| Equipment

Ein neues Familienmitglied ist eingezogen. Willkommen Sigma Art 135mm – f 1,8 🙂

Schon lange habe ich die Canon Nutzer um ihr 135er Objektiv beneidet… ohne zu wissen, dass auch diese Variante schon einige Jahre alt ist und von Canon nicht weiter aktualisiert rausgebracht wird…

Nikon Nutzer hatten ebenfalls die Wahl, ein „altes“ 135 2.0 Objektiv zu erwerben. Es ist aber nicht ganz so flott im Autofokus und als Diva getauft… alternativ wäre da auch noch eine Zeiss Variante – leider ohne AF…

 Ich habe vor einigen Monaten Sigma angeschrieben und gefragt, ob Sigma nicht ein 135 in der ART-Linie mit einer eventuellen Blende 1,8 produzieren möchte?… wäre dies doch auch ein Anreiz für die Canon-Fraktion. Ein vergleichbares Objektiv ist immerhin nicht auf dem Markt erhältlich… ich bekam sogar eine Antwort – ich zitiere:

Hallo Silvia, vielen Dank für dein Feedback! Wir werden dieses an unsere Produktion in Japan weiterleiten! Viele Grüße Dein SIGMA FB Team“

 Mir ist völlig klar, dass das Objektiv längst in der Produktion war und nicht etwa aufgrund meines Wunsches produziert wurde… aber es ist mehr als toll gewesen die Vorankündigung der Veröffentlichung vom Sigma ART 135mm 1,8 zu sehen… Ich habe beim Fotofachhändler meines Vertrauens vorbestellt und durfte das erste Exemplar, das geliefert wurde, empfangen *g*

 

Mein Objektivpark ist jetzt – würde ich sagen – vollständig!

 

FOTO ist gleich FOTO – Hauptsache es sieht gut aus? JEIN – teilweise stimme ich zu, aber mit dem Fotografenauge sieht man schon kleine (große) aber feine Unterschiede… ich stell euch mal ein paar Bilder hier rein zum Vergleich der unterschiedlichen Brennweiten und der damit verbundenen anderen Optik… 

 

 

wir fangen beim kleinsten an: Dem Weitwinkelobjektiv

 

Sigma ART 35mm | f 1,4

 

 

das Pferdefoto war ein Versuch – ein gelungener wie ich finde… aber normalerweise nutze ich das 35mm weder für Pferde noch für Hunde… mit einem vernünftigen Hundebild kann ich also derzeit nicht dienen… wenn ich mal einen Ausflug in den „nur menschlichen Bereich“ wage, dann kommt das 35er schon eher zum Einsatz…

Devon und NIna
BwZ.photography, Taufe
Tierfotografie nrw by BwZ.photography

nächste Größe:

Nikkor 85mm | f 1,8

für Hunde ja – gerne – in bestimmten Situationen… für Menschen – ja auch… für Pferde kommt es bei mir nicht zum Einsatz.

Es verzerrt ein wenig die Darstellung, was bei Pferden für mich unmöglich aussieht.

Sigma 102mm MAKRO | f 2,8

das Makro kommt bei Spielereien zum Einsatz, um auch mal nah ranrücken zu können… ebenfalls sind Detailaufnahmen hiermit möglich

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment
Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment

der Neueinzug:

Sigma 135mm | f 1,8

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment
Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment

das 135er hat einen sehr krassen Schärfeverlauf, eine gestochen scharfe Darstellung und macht einfach nur Spaß…

ein Objektiv – fast so alt wie ich selbst 😉  – aber die alten sind nicht unbedingt schlechter… eine tolle Festbrennweite!

Nikkor 180 | f 2,8

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment

jetzt bei der Zusammenstellung dieser Galerie muss ich feststellen, dass dies def. zwei meiner Lieblingsbilder von meinem Jungen sind…

das Objektiv hat einen sehr warmen Farbton, ist trotz seines Alters sehr scharf in der Abbildung und der Fokus ist schnell genug, um mit der Kamera mithalten zu können…

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment
Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment

jetzt kommt ein Standardobjektiv – für alle Einsatzbereiche – jedoch auch nicht so speziell 😉

Nikkor 80-200 | f 2,8 TeleZoom

insb. für Actionaufnahmen ein Klassiker… ein Allrounder, der bei der Tierfotografie wohl unbedingt in die Fototasche gehört…

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment

Sigma SPORT Telezoom 120-300mm | f 2,8

hier fiel beim Kauf die Entscheidung auf den Zoom – ich wollte gern die 300mm Brennweite, aber auf die flexible Möglichkeit etwas herauszuzoomen auch nicht verzichten – liegt man einmal auf dem Boden, ist es bei Tieren einfacher, die eigene Position zu verändern als den Besitzern zu erklären, wohin das Tier denn dirigiert werden soll 😉

Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment
Tierfotografie nwr by BwZ.photography, Equipment
Tierfotografie nrw by BwZ.photography, Silvia Schinkels

300mm Brennweite ergeben eine tolle Freistellung, ein schönes Bokeh und durch den Zoom hat man trotzdem viele Freiheiten, ohne die eigene Position verändern zu müssen… ein Kompromiss zur Festbrennweite – aber einer der sich aus meiner Sicht lohnt… einziger Wehmutstropfen: das Objektiv wiegt gute 3,4 kg 😉